Pressemitteilung

Bremerhaven, im August 2016

Fish meets Beef:

Raffiniertes Rendezvous für die Tellermitte


Der Bremerhavener Fischspezialist Transgourmet Seafood, ein Unternehmen von Transgourmet, greift mit seinen innovativen „Surf & Turf-Rezeptideen“ einen aktuellen Trend in Gastronomie und GV auf: Surf & Turf ist ein Hauptgericht, das sich aus Fisch– und Fleischerzeugnissen zusammensetzt und so die klassische Trennung von Fisch- und Fleischgerichten aufhebt. Die Menüs sind vor allem in nordamerikanischen sowie englischen Steakhäusern populär und kommen nun auch in Deutschland immer öfter auf die Karten.

 

 

Der neue, 36-seitige Folder „Surf & Turf“ von Transgourmet Seafood informiert über dieses raffinierte Rendezvous für die Tellermitte. Denn die Fischexperten haben in Zusammenarbeit mit den Fachmetzgern der beiden Transgourmet Fleisch-Manufakturen in Ulm und Hildesheim sowie Profiköchen zahlreiche originelle Ideen sowohl für die Individualgastronomie als auch Gemeinschaftsverpflegung entwickelt. Die praxisorientierten Rezepte bieten den Profiküchen aber auch Freiraum für eigene Inspirationen.

Burger goes Surf & Turf
Transgourmet Seafood greift gleichzeitig den boomenden Trend hin zu hochwertigen Burger-Menüs auf: Etwa mit einer Surf & Turf-Kreation aus Norwegischer Fjordforelle mit Bacon und Käse auf „Black Burger“ mit Cocktail-Sauce bzw. Bio Burger mit Bio Rindfleisch auf Bio Räucherlachs mit Apfel-Meerrettich-Creme und gegrilltem Endivien-Salat.

Echte Hingucker
Eine weitere Rezept-Idee für die ambitionierte Gastro-Küche stellt eine Surf & Turf-Komposition aus Rinderfiletsteak mit XL-Riesengarnele, Ofenkartoffel, Aioli-Sauce, gegrillter Avocado mit Kaviar aus Seehasenrogen dar, die auch visuell zu überzeugen weiß. Ein echter Hingucker ist außerdem eine Komposition aus Argentinischen Rotgarnelen in frischem Kräuterschaum mit marinierten Lammrückenscheiben auf Ratatouille-Gemüse und Olivenkartoffeln.

Abwechslung für GV-Speisepläne
Auch in der GV, wie etwa in Mensen oder im Rahmen der Betriebsverpflegung, ist kulinarische Abwechslung gefragt: Surf & Turf-Menüs erlauben ungeahnte Variationen, die ganz einfach und bequem in die Speisepläne eingearbeitet werden können: So etwa eine Kreation aus Pfefferhacksteak, Rotbarsch-Schaschlik-Spieß und Pommes frites oder die von keinem Speiseplan wegzudenkende Currywurst, die in „Surf & Turf-Manier“ mit marinierten Lachsstreifen am Holzstiel samt Kräuterbutter und Pommes frites serviert wird.

Frischfisch und Frischfleisch aus Auftragsproduktion
Die für die meisten Surf & Turf-Gerichte benötigten Fisch- und Fleischerzeugnisse werden bei Transgourmet einer größtmöglichen Frische wegen in Auftragsproduktion hergestellt. So etwa beschafft Transgourmet Seafood frische Meeresdelikatessen generell erst nach Auftragseingang. Auch die 150 Fachmetzger in den zwei Transgourmet Fleisch-Manufakturen beginnen erst nach der Kundenbestellung mit der Produktion der Frischware und gewährleisten so absolute Frische und Qualität in den nach IFS-Food- und QS-zertifizierten Betrieben.

Kontext Transgourmet
Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Kontext Transgourmet Seafood

Die Transgourmet Seafood gilt als eine der modernsten und leistungsfähigsten Drehscheiben für frische Fischwaren. Über Transgourmet Deutschland werden der Lebensmittelgroßhandel und LEH, Fischfachhandel  sowie die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung beliefert.  

Bei Rückfragen:
Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation   
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG   
An der Packhalle IX, Nr. 11  27572 Bremerhaven, Tel.: +49 471 14291 – 112
E-Mail: juergen.bergmann@tg-seafood.de

Pressemitteilung

Bremerhaven, im Juli  2016

Transgourmet Seafood:
Innovative Fischfeinkost aus dem Norden

 
Der Bremerhavener Fischspezialist Transgourmet Seafood (TGS) hat im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus der Produktsortimente für Hotellerie, gehobene Gastronomie, Betriebsgastronomie und Catering auch sein Fischfeinkost-Sortiment aus dem Norden für die Saison 2016/2017 erweitert. Ein 36-seitiger Katalog informiert über die neuesten Feinkostsalate, Kaviar, Milde Nordsee-Matjes, Lake Produkte, Terrinen, Friesische Tapas, Räucherfisch–Spezialitäten, Premium Konsum Frischfisch und vieles mehr. Über 200 verschiedene Produkte finden sich aktuell in der druckfrischen Übersicht.

 

 

Im neuen Folder „Fischfeinkost aus dem Norden“ präsentiert TGS ein abwechslungsreiches und zugleich innovatives Produktportfolio, das zusammen mit regionalen, stringent handwerklich orientierten Produzenten erarbeitet wurde. Die ursprünglich hergestellten Fischerzeugnisse werden einer größtmöglichen Frische wegen in Auftragsproduktion hergestellt.   

Das erweiterte Portfolio bietet neben Klassikern auch eine ganze Reihe von Innovationen, um den Profiköchen mehr Abwechslung auf den Karten zu ermöglichen. Angefangen von neuen Garnelensalaten aus der „Bremerhavener Feinkost“, wie z. B. Riesengarnelen in Senf-Dill-Creme oder Riesengarnelen in Kräutercreme und andere mehr bis hin zu köstlichen Flusskrebssalaten. Unter „Bremerhavener Feinkost“ werden darüber hinaus Matjesprodukte und Heringssalate angeboten. Eine umfangreiche Palette diverser MSC-zertifizierter Matjesprodukte in verschiedenen Geschmacksrichtungen rundet das breite Spektrum ab.

Räucherfischspezialitäten aus Bremerhaven wie Stremellachsfilet-Happen, Lachsknacker, (Fischfrikadellen), Premium Frischfisch Handfilets von „Wilhelm Petersen“ sowie zusätzliche Räucherfischdelikatessen aus Dänemark (Retro Heilbutte, Lachsforellen, Pulled Salmon u. a.) runden das vielschichtige Fischfeinkostprogramm aus dem Norden ab. Aus Dänemark werden außerdem hochwertige Flusskrebsschwänze, Riesengarnelen, Pazifik-Shrimps usw. in praktischen 1,5 kg Bechern angeboten.

Von Cuxhavener Produzenten wurden indes Bratheringsspezialitäten und Kaviar aus Seehasenrogen, Lachsrogen, Forellenrogen eingelistet. Der geschmackvolle Kaviar bietet sich als Vorspeise oder als echter Hingucker bei Tellergerichten an.

Die neu inszenierten „Friesische Tapas“, wie etwa Heringswickel bzw. Rauchmatjeswickel mit Ziegenkäse, gelten in der innovativen Gastronomie als willkommene Alternative zu den traditionellen Vorspeisentellern. Gleiches gilt für die neu aufgenommenen hochconvenienten TK-Fischspezialitäten aus Hamburg, wie beispielsweise Fischrouladen mit Gemüse-Julienne und Dorschfilet im Wirsingmantel, die bei klassischen Tellerangeboten eingesetzt werden.
 
Kontext Transgourmet
Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Kontext Transgourmet Seafood

Die Transgourmet Seafood gilt als eine der modernsten und leistungsfähigsten Drehscheiben für frische Fischwaren. Über Transgourmet Deutschland werden der Lebensmittelgroßhandel und LEH, Fischfachhandel  sowie die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung beliefert.  

Bei Rückfragen:
Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation   
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG   
An der Packhalle IX, Nr. 11  27572 Bremerhaven, Tel.: +49 471 14291 – 112
E-Mail: juergen.bergmann@tg-seafood.de

 

Pressemitteilung

Bremerhaven im Mai 2016

Transgourmet Seafood
Neuer Grillfischfolder: So schmeckt  der Sommer!

Fischspezialist Transgourmet Seafood (Bremerhaven), ein Unternehmen von Transgourmet,  hat im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus seiner Produktsortimente für Hotellerie, gehobene Gastronomie, Betriebsgastronomie und Catering das Grillfisch-Sortiment für die Saison 2016/2017 erweitert. Ein 32-seitiger Katalog informiert über die aktuellsten Frischfischgrillartikel: Ob ganze Fische, marinierte bzw. gespießte Portionen und vieles andere mehr - aktuell sind nahezu 200 Grillprodukte im Portfolio gelistet.

 

 

Das erweiterte Angebot bietet neben Tipps „wie grille ich richtig“ eine variantenreiche Vielfalt an Grillfisch-Klassikern, wie etwa Lachs, Makrelen, Forellen, Doraden etc. sowie Grillfischportionen, die sich derzeit einer regen Nachfrage erfreuen. Verschiedene Thunfischqualitäten - von Standard bis Premium - ergänzen die Auswahl.

Auch Klassiker - in Natur - für den Grill, darunter Lachssteak bzw. Lachsfilet-Portionen in verschiedenen Größen, sauber getrimmt und exakt portioniert, stehen zur Verfügung. Gleiches gilt für marinierte Grillfisch-Convenience – etwa Spieße in verschiedenen Geschmacksrichtungen, fix und fertig vorbereitet für die Outdoor-Gastronomie.

Hochwertige Produkte, die mit dem „Black Label“ Selected Quality ausgezeichnet sind, wie z. B. Royal Alaska Black Cod Filet „Kohlenfisch“, Royal Alaska Sockeye Wildlachsfilet, Royal Alaska White Chinook (Königslachs) Filet und vieles mehr runden das Portfolio ab – ergänzt um ein italienisches Kernsortiment mit Sardinen, Bonito, Streifenbrassen, Tintenfischtuben und andere. Hinzu kommen Fischwürste mit verschiedenen Würzmischungen, Fischburger, Garnelen XXXL, Gambas, Hummer, Langusten und entsprechende Dipps & Saucen.

Innovative Ursprungsprodukte für den Grill

Zusätzlich stehen unter der Transgourmet Regionaleigenmarke „Ursprung“  Welsfilet-Portionen aus Mecklenburg-Vorpommern und Edelwallerloins aus dem Hasetal zur Verfügung. Exquisite Produkte aus Aquakultur in Deutschland, die den hohen Anforderungen der Ursprungsmarke gerecht werden. Darunter „Wels-Fackeln“, Welsburger oder Welsfilet Spieß „Spreewälder Art“.

Kontext Transgourmet

Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Kontext Transgourmet Seafood

Die Transgourmet Seafood gilt als eine der modernsten und leistungsfähigsten Drehscheiben für frische Fischwaren. Über Transgourmet Deutschland werden der Lebensmittelgroßhandel und LEH, Fischfachhandel  sowie die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung beliefert.  

Bei Rückfragen:
Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation   
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG   
An der Packhalle IX, Nr. 11  27572 Bremerhaven     Tel.: +49 471 14291 – 112
E-Mail: juergen.bergmann@tg-seafood.de

Pressemitteilung

Bremerhaven im April 2016

Transgourmet Seafood:
Neuer Frischfischportionenfolder -
Loins, portionierte Fischconvenience & Mee(h)r



Fischspezialist Transgourmet Seafood (Bremerhaven) hat im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus der Produktsortimente für Hotellerie, Gehobene Gastronomie, Betriebsgastronomie und Catering auch seine Frischfischportionen für die Saison 2016/2017 erweitert. Ein 28- seitiger Katalog informiert über die neuesten Frischfischportionen bei Seelachs, Rotbarsch, Lachs, Kabeljau und vieles mehr - aktuell sind nahezu über 200 verschiedene Frischfischportionen, Loins, portinierte Fischconvencience im Folder gelistet.

 

Das erweiterte Portfolio bietet neben Klassikern auch eine ganze Reihe von Innovationen, um den Profiköchen mehr Abwechslung auf den Karten zu ermöglichen. Angefangen von Lachs- und Fjordforellenportionen, Premium Lachsfilet in Portionen, Seelachsfilet Portionen als MSC – oder normale Ware, nachhaltige Rotbarschportionen, Doraden & Wolfsbarschfilets, Frischfisch Loins von den wichtigsten Fischen, Premiumfilets mit Black Label Selected Quality, Thunfisch Loins in Premiumqualität über bewährte portionierte Fischconvenience  wie Grillklassiker, wie etwa Lachs, Wels, Doraden, Garnelen u. a..

 Beste Qualitäten wie Royal Alaska White Chinookk (Königlachs) Filet Royal Alaska Sockeye Wildlachsfilet und Royal Alaska Black Cod Filet (Kohlenfisch) dürfen nicht fehlen.

 Für die Kalkulations-Sicherheit bieten wir Ihnen Matjes & Marinaden mit garantierter Stückzahl an – maximal +/- 1 Stück. Egalisierte Räucherlachsscheiben mit gleichbleibendem Scheibengewicht runden das breite Spektrum ab.


Neu: Seelachsfilet-Portionen
Das neue Seelachsfilet Portionen-Sortiment umfasst unter anderen Seelachsfilet-Portionen in den Größen von 60, 80, 150,180 g als MSC Ware oder normaler Ware von 80, 120, 140, 160 und 200 g.
Genauso gilt es auch für Rotbarsch und Kabeljau in verschiedenen Kalibrierungen.
3 Tage Vorlaufzeit garantieren beste Fisch- und Fleischqualität.
 

Innovative Ursprungsprodukte
Auch unter der Marke „Ursprung“ stehen  Welsfilet Portionen aus Mecklenburg-Vorpommern und Edelwallerloins aus dem Hasetal zur Verfügung. Beste Produkte aus Aquakultur in Deutschland, die den hohen Anforderungen der Ursprungsmarke gerecht werden.  
 

Knüller für die Gemeinschaftsverpflegung  

Hierbei handelt es sich um Viktoriaseebarschfilet-Portionen 150g oder Seelachsfilet Portionen 150 g. Beste Kalkulationssicherheit für den Mittagstisch in der Gemeinschaftsverpflegung.

Kontext Transgourmet
Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

Kontext Transgourmet Seafood
Die Transgourmet Seafood gilt als eine der modernsten und leistungsfähigsten Drehscheiben für frische Fischwaren. Über Transgourmet Deutschland werden der Lebensmittelgroßhandel und LEH, Fischfachhandel  sowie die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung beliefert.  

Bei Rückfragen:
Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation   
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG   
An der Packhalle IX, Nr. 11  27572 Bremerhaven     Tel.: +49 471 14291 – 112
E-Mail: juergen.bergmann@tg-seafood.de



Pressemitteilung

Mainz/Bremerhaven, im Februar 2016

 

Transgourmet Seafood erhält Seafood Star 2016

Fisch-Spezialist überzeugt mit überbetrieblicher Seafood-Schulung

Im Rahmen der jährlichen Verleihung der „Seafood Stars“ durch das FischMagazin errang die Bremerhavener TG Seafood  ein Unternehmen von Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, eine der begehrten Auszeichnungen. Das Unternehmen erhielt einen „Seafood Star 2016“ als Sonderpreis für die beste überbetriebliche Seafood-Schulung in der Branche. Überreicht wurde die Urkunde auf der „fish international“, Deutschland einziger Fachmesse für Fisch und Seafood, die vom 14. – 16. Februar 2016 im Bremen stattfand.

 

Transgourmet Seafood überzeugte die Jury mit den vielschichtigen innovativen Schulungsangeboten seiner „Seafood Akademie Bremerhaven“, die am Standort des Unternehmens im Fischereihafen der Seestadt ihren Sitz hat.

Die Seafood Akademie, die bereits 2009 gegründet wurde, ist ein wichtiger Baustein im Leistungsspektrum des Fischspezialisten Transgourmet Seafood. Denn Fisch und Seafood sind eine erklärungsbedürftige Warengruppe. Konzipiert sind die Veranstaltungen für Mitarbeitende, wie etwa Kundenberater und Telefonberater, sowie Auszubildende von Transgourmet. Externe Kursteilnehmer sind Kunden aus Gastronomie, Großverpflegung und Lebensmittelhandel, die über neue Fisch- und Seafood-Trends unterrichtet werden. Angeboten werden sowohl Basisseminare als auch Profikurse.

Praxisorientierte Darbietungen bieten Einblick in neue Zubereitungsideen für die Außer-Haus-Verpflegung und sollen das Personal im Handel sowie an den Fischtheken fit für den erfolgreichen Abverkauf machen. Auch die selbständige Zubereitung von Fisch und Meeresfrüchten unter Anleitung von Küchenexperten und die anschließende Verkostung sind fester Programmteil der Akademie.

Eine Besonderheit der prämierten Schulungsstätte ist ihr flexibler Lehrplan, der sich ganz nach Vorwissen und den Wünschen der Teilnehmer richtet und die Programminhalte individuell kombiniert. In Abstimmung mit den zuständigen Key Account Managern und den Kunden werden aus den Seminarinhalten Themenpakete für die Veranstaltung zusammengestellt.

 

Die Akademie verfügt neben einem Tagungsraum mit 60 Sitzplätzen auch über einen modernen Küchenbereich, der mit hochwertigem Equipment ausgestattet ist: Hier steht vom Konvektomaten über Fritteusen bis hin zur Griddle-Platte alles zur Verfügung, um eine Vielzahl von verschiedenen Zubereitungsmöglichkeiten demonstrieren zu können. Zusätzliche Schautheken zur Visualisierung attraktiver Präsentationsmethoden für einen optimalen Warenverkauf am POS und anderes mehr komplettieren die funktionelle Bandbreite der hauseigenen Akademie.

Seit 2009 wurden fast 450 Veranstaltungen, Seminare und Workshops durchgeführt, bei denen gut 7.500 Teilnehmer geschult wurden. Durchschnittlich mehr als 1.000 Besucher pro Jahr empfängt die Akademie in ihren Räumen.

 

Kontext Transgourmet

Als führender Multi-Channel-Anbieter ist Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „SELGROS“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten. Das Tochterunternehmen „Transgourmet Seafood“ dient darüber hinaus als hochmoderne Logistik-Drehscheibe für Frischfisch & Seafood aus aller Welt.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontaktpersonen:

Regina Köhler, Leitung Unternehmenskommunikation

Charlotte Ullmer, Projektmanagerin Unternehmenskommunikation

Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG

Albert-Einstein-Str. 15

D-64560 Riedstadt

Tel. +49 6131 502-0

presse@transgourmet.de

 

Pressemitteilung

Bremerhaven, im Februar 2016

 

Transgourmet Seafood: Größter Aussteller auf der fish international 2016!

 

Messe-Highlight: Streetfood und neues Umpackzentrum

 

Die Transgourmet Seafood (TGS), ein Unternehmen von Transgourmet Deutschland, ist in diesem Jahr der mit Abstand größte Aussteller auf der Fischfachmesse „fish international“ vom 14. - 16. Februar 2016 in Bremen, die zum zweiten Mal im Zuge der „Gastro Ivent“ stattfindet. Gemeinsam mit namhaften Partnern aus den Bereichen Fischverarbeitung, Feinkost, Backwaren, Gewürze, Pasta, Kartoffelverarbeitung und anderen mehr präsentiert der Fischspezialist auf seinem 600 qm großen Messestad zahlreiche Klassiker, Produktinnovationen sowie Konzepte.

 

Zu den Highlights auf dem Messestand zählt insbesondere das Thema Streetfood in seiner gesamten Bandbreite. Auf die Besucher warten ideenreiche Produkte und genüssliche Verkostungsmöglichkeiten. Vor diesem Hintergrund präsentiert die Bremerhavener TGS auch ihren neuen, über 70-seitigen Streetfood-Folder: Er informiert, attraktiv bebildert, über köstliche Rezepturen und zeigt Möglichkeiten auf, wie das Thema Streetfood in Gastronomie oder Gemeinschaftsverpflegung lukrativ umgesetzt werden kann.

 Einen weiteren Messe-Schwerpunkt bildet das Thema neues „Umpackzentrum in Bremerhaven“ (UPZ). Via Präsentationstheken werden beispielsweise Doraden und Wolfsbarsche gezeigt, die im UPZ ausgenommen werden. Zu den weiteren Aufgabenschwerpunkten des Umpackzentrums zählen beispielsweise Umpackmaßnahmen von Großgebinde in Kleingebinde, Konfektionierungen von Import-Thunfisch sowie die Prüfung und Abwicklung von Schaufischen bzw. das Auftauen spezieller Produkte - wie z. B. Heilbuttfilets und anderes mehr. 

 Ein weiteres Messe-Highlight ist das große Fischbett: In ihm präsentiert sich den Gästen die ganze Sortimentsvielfalt an frischen Konsum- und Edelfischen. Gleiches gilt für die Vorstellung der breiten Auswahl an Fischfeinkost und Fischmarinaden.

 Zahlreiche Verkostungsmöglichkeiten finden sich auch am Stand des „Alaska Seafood Marketing Institute“, an dem lukullische Tellergerichte und maritime Fingerfood-Kreationen mit hochwertigem Alaska Fisch kredenzt werden: So etwa warten auf die Fachbesucher kleine Menüteller mit „Heilbutt-Saltimbocca auf Melonen-Gurken-Salat“ bzw. „Kräuter Couscous mit Alaska Wildlachs, auf der Haut gebraten, auf Belugalinsen und Schnittlauchschaum“. Originelle Tapas, wie z. B. „Mini-Burger mit  Sockeye und Rind auf Orangen-Senfcreme“ oder „Kabeljautartar im Knuspercup mit Schokoladensegel“, runden das Verkostungssortiment ab.

Zusätzlich können die Besucher Friesische Tapas, Grönlandgarnelen, Kartoffel- und Pastaprodukte in Kombination mit Fisch und Seafood auf dem TGS-Messestand verkosten.

 

Die Produktneuheiten von TGS im Überblick


Räucherfisch im Retro Style

Mit dem innovativen Räucherfisch-Sortiment „Retro Style“ lässt die Transgourmet Seafood die gute alte Zeit traditionell skandinavischer Räucherkunst wieder aufleben: Nach dem Salzen von Hand werden der Lachs, Schwarze Heilbutt sowie die Lachsforellen getrocknet. Dann folgt  der Räucherprozess. Am Schwanz aufgehängt wird der Fisch in alten, schweren Altonaer Öfen über glimmenden Buchenholzspänen kalt geräuchert. Verpackt wird der Räucherfisch vakuumiert auf einem schwarzen Tray, zusammen mit dem Band, an dem er im Ofen veredelt worden ist.

Das frische Retro-Sortiment mit seiner appetitlich farbenprächtigen Anmutung ist vielseitig einsetzbar. So etwa in Gastronomie, Hotellerie bzw. Catering sowie in der Veranstaltungsgastronomie.

Der für die Retro Produkte verwendete Wildlachs stammt aus nachhaltiger Alaska-Fischerei, der Schwarze Heilbutt indes kommt aus nachhaltiger Grönland-Fischerei: Fischer aus den kleinen Dörfern entlang der nordwestlichen Küste Grönlands schlagen Löcher in die Eisdecke und fangen an der Langleine den Schwarzen Heilbutt – wie schon vor hunderten von Jahren.

 

Eigenmarke Ursprung – Gutes aus deutschen Regionen

 Unter der Transgourmet Eigenmarke „Ursprung“ präsentiert die TGS Wels und Waller aus deutscher Aquakultur, die unter nachhaltigen und ressourcenschonenden Zucht- und Verarbeitungsbedingungen produziert werden. Jedes Produkt kann lückenlos zurückverfolgt werden. Gleichzeitig dient die schonende Aquakultur dem Wohl des Tieres.

 

Ursprung: Hasetaler Waller

 Beim „Hasetaler Waller“ kommt die komplette Zucht, Produktion und Verarbeitung aus einer Hand. Das ermöglicht die volle Kontrolle über den Zuchtbestand und dessen Qualität. Dank der langjährigen Erfahrung und der tiefempfundenen Verantwortung gegenüber dem Lebewesen genügen die Fischprodukte höchsten kulinarischen und verantwortungsbewussten Ansprüchen. Zudem ist der Waller reich an Omega-3-Fettsäuren und praktisch grätenfrei. Die frischen, weißen Filets verfügen zudem über eine optimale Struktur.

 

Ursprung: Afrikanischer Wels

Vom Jungtier über Aufzucht, Produktionsbetrieb bis hin zur Verarbeitung und Veredelung findet alles in regionaler Aquakultur in Mecklenburg–Vorpommern statt (5 x D). Nachhaltige und ressourcenschonende Zucht- und Verarbeitungsbedingungen finden hier Berücksichtigung. Der afrikanische Wels hat eine einzigartige Fleischqualität, feste Konsistenz und zeigt sich mild im Geschmack. Auch verfügt er über einen hohen Gehalt an Omega 3- und 6-Fettsäuren.

 

Pulled Salmon: Ausgezeichnet mit dem Seafood Star 2015

Auf der Fischmesse Bremen werden die sehr guten Einsatzmöglichkeiten des Pulled Salmon präsentiert: Die heißgeräucherte Stremellachsflocken sind in den drei Geschmacksrichtungen natur, mit Pfeffer oder mit Barbecue-Note erhältlich. Sie sind bestens geeignet für Salate, Flammkuchen, Pizzen, Fischbrötchen, Suppen und vieles mehr. Das Produkt Pulled Salmon wurde als bestes Seafoodprodukt in der Rubrik „Räucherfisch“ mit dem Seafood Star 2015 ausgezeichnet.

 

Die Seafood-Akademie:   
Seminare, Workshops und Schulungen

Seit mittlerweile sechs Jahren existiert die Transgourmet Seafood-Akademie in Bremerhaven - mehr als 6.500 Teilnehmer konnten in dieser Zeit aktiv geschult werden. Viele praktische Ideen, fundiertes Wissen und Know-how übermitteln die Fisch-Spezialisten bei den Veranstaltungen. Die Seminare und Workshops verbinden in idealerweise Weise Theorie und Praxis und gewähren gleichzeitig Einblicke hinter die Kulissen der Fischverarbeitung und des Fischmarktes. 

 

Zum ersten Mal präsentiert die TGS eine Kundenbroschüre auf der Fischmesse, in der die Seminare der Öffentlichkeit zugänglich gemacht und nicht nur für Transgourmet Kunden angeboten werden. Das Spektrum umfasst aktuelle Themen: Darunter das Premium-Seminar „Surf & Turf“, Wein Seminar, Streetfood, „Tapas und mehr“ sowie ein Kundenseminar „Mediterrane Küche“. Die Plätze sind begrenzt - die maximale Teilnehmerzahl beträgt 25 Personen. 

 

Kontext Transgourmet

Als führender Multi-Channel-Anbieter ist die Transgourmet Central & Eastern Europe Liefer- und Abholspezialist für gastronomische Profiküchen. Unter dieser Dachmarke sind die Spezialisten „Transgourmet“ für die Zustellung, „Selgros“ für die Abholung sowie „Transgourmet Cash & Carry“ als ein regionales Zustellformat mit Abholung vertreten.

 

Kontext Transgourmet Seafood

Die Transgourmet Seafood gilt als eine der modernsten und leistungsfähigsten Drehscheiben für frische Fischwaren. Über Transgourmet Deutschland werden der Lebensmittelgroßhandel und LEH, Fischfachhandel  sowie die Gastronomie und Betriebe der Gemeinschaftsverpflegung beliefert. 

 

 

Bei Rückfragen:
Jürgen Bergmann, Manager Nachhaltigkeit & Kommunikation   
Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG   
An der Packhalle IX, Nr. 11  27572 Bremerhaven     Tel.: +49 471 14291 – 112

E-Mail: juergen.bergmann@tg-seafood.de